Herzhafte Waffelbackmischung: Frühlingsrezept Nr. 1

Herzhafte Kräuterwaffel mit getrüffeltem Kartoffelstampf und Frankfurter Grüner Soße

Als erstes herzhaftes Topping-Rezept in unserem Rezeptblog für unsere einzigartigen Waffelbackmischungen haben wir uns mit Absicht für einen Klassiker aus unserer Frankfurter Heimat entschieden, wenn auch mit einem kleinen „GOOSE-Upgrade“: Unsere Grüne Soße mit getrüffeltem Kartoffelstampf, gekochten Eiern und ganz besonders lecker mit ein paar Stangen frischem grünen Spargel! Lasst Euch unsere Kräuterwaffeln schmecken!

Wir freuen uns auf Euer Feedback und besonders auf EURE Rezeptideen, -verbesserungen und -vorschläge!

This post is also available in: English (Englisch)

Zutaten

  • 1kg Kartoffeln, mehlig kochend
  • 300ml Milch
  • 2 EL Trüffelöl
  • 100g Butter 
  • Salz und (frischgemahlener) Pfeffer
  • 4 EL geschlagene Sahne

 

  • 400g frische gemischte Kräuter für Frankfurter Grüne Soße
  • 200g Sauerrahm, 10% Fett
  • 1kg Naturjoghurt, 2,8% Fett
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL (gehäuft) Senf
  • 1 TL (gehäuft) Salz
  • 6 Eier, gekocht

Zubereitung

  • Das Kartoffelpüree: 

Die Kartoffeln schälen und in Stücke schneiden und garen, abgießen und abdampfen lassen.
Die Milch und das Trüffelöl in einem Topf aufkochen, die Kartoffeln dazugeben und zu einem gleichmäßigen Püree stampfen. Mit dem Trüffelöl, Salz und Pfeffer abschmecken und zugedeckt warm halten. Kurz vor dem Servieren die geschlagene Sahne unterheben. Wer möchte, kann das Püree noch mit einem Schuss Weißwein verfeinern.

  • Die Grüne Soße (‚Grie Soß‘):

Die frische Kräutermischung „Frankfurter Grüne Soße“ verlesen, waschen und die groben Stiele entfernen. Mit dem Schmand, Salz, Senf und Zucker in einen Küchenmixer mit Hackmesser geben und fein mixen.

In eine Schüssel umfüllen, den Joghurt hinzufügen. Gut umrühren, die Eier halbieren und zur Grünen Soße geben.

Dazu passend

  • glasierter grüner Spargel, Rosé Pfeffer und gehobelter Parmesan